11.450 Euro für gemeinnützige und soziale Zwecke im Biet

Anlässlich der Spendenübergabe besuchten fünfundzwanzig Vereine und soziale Einrichtungen die Neuhausener Hauptstelle der VR Bank im Enzkreis.

19.11.2015

Vorstandsvorsitzender Klemens Schork (links) und sein Kollege Armin Kühn (rechts vorne) bei Übergabe der Spendengelder von 11.450 Euro für gemeinnützige und soziale Zwecke im Biet

Die Bank schüttet dieses Jahr insgesamt 35.500 Euro an Spendengeldern aus Mitteln des Gewinnsparens sowie aus Eigenmitteln aus. Davon fließen 11.450 Euro ins Biet. Anfang November überreichten die Bankvorstände Klemens Schork und Armin Kühn einen Spendenscheck über 11.450 Euro an fünfundzwanzig gemeinnützigen Institutionen aus Neuhausen, Schellbronn, Steinegg, Hamberg und Hohenwart für ihre beantragten Projekte. Die Vereine aus Tiefenbronn, Mühlhausen und Lehningen erhielten ihre Gelder bereits Mitte Juni im Rahmen der Einweihung der renovierten Geschäftsstelle Mühlhausen. Ebenfalls im Juni erhielt das Landhaus für Senioren St. Josef in Steinegg sein VRmobil zum Einsatz in der mobilen Pflege. Und vergangenen Monat konnten sich schon die drei Schulen in der Bietregion über 1.500 Euro freuen. Auch das Rote Kreuz war im Oktober Gast der VR Bank und brachte zum Pressetermin das neue Einsatzfahrzeug mit.

Bei der aktuellen Spendenübergabe Anfang November erhielten nicht nur die sechs örtlichen Kindergärten und der Förderverein der Verbandsschule im Biet Ihre Förderbeiträge, sondern auch Vereine aller Sportarten, Musik- und Gesangvereine, Fastnachtsvereine, die DLRG sowie Kleintierzüchter- und Obst- und Gartenbauvereine.

Der Vorstandsvorsitzende der VR Bank im Enzkeis, Klemens Schork, begrüßte die Vertreter der geladenen Vereine und bedankte sich für deren gemeinnützigen Einsatz. Abschließend forderte er alle Anwesenden auf, auch für das kommende Jahr wieder Projekte bei der VR Bank im Enzkreis einzureichen und sicherte damit der Region auch künftig finanzielle Unterstützung zu.