Freundschaftslauf verbindet über 40 Läufer jeden Alters

Am 27. September liefen 17 Teilnehmer beim traditionellen VR Bank im Enzkreis-Freundschaftslauf eine Gesamtstrecke von insgesamt 20,4 Kilometer und überwanden dabei 400 Höhenmeter. Ein weiterer Läufer schloss sich den Teilnehmern auf den letzten 3,9 Kilometer an und mit ihm 23 Kinder und Jugendliche des LV Biet. Im Ziel trafen die Laufbegeisterte gegen 12.30 Uhr bei der Monbachhalle in Neuhausen ein.

28.09.2015

Startschuss beim Waldparkplatz Niefern durch Bürgermeister Jürgen Kurz (rechts)

Um 9.30 Uhr fiel der Startschuss zum achten VR Bank im Enzkreis-Freundschaftslauf. Nieferns Bürgermeister Jürgen Kurz war dazu gerne zum Waldparkplatz gekommen und eröffnete die 20,4 Kilometer lange Strecke. Der teamorientierten Lauf wurde, wie in den letzten sieben Jahren, gemeinsam vom LV Biet, der TSG Niefern und der VR Bank im Enzkreis durchgeführt. Auch die Begleitung durch das Deutsche Rote Kreuz Tiefenbronn Abteilung Mühlhausen ist bereits Tradition. Um die Verpflegung der Teilnehmer an den drei Zwischenstopps kümmerte sich in diesem Jahr der LV Biet.

Bankvorstand Klemens Schork (zweiter von rechts) achtet auf das Gemeinschaftsgefühl und fungiert auch als Motivator

„Bei unserem teamorientierte Lauf gibt es keine Verlierer sondern nur Gewinner,“ so der Vorstandsvorsitzende der VR Bank im Enzkreis, Klemens Schork „denn im Vordergrund steht das Gemeinschaftsgefühl.“ Selbstverständlich begleitete der Bankvorstand die Läufer, wie jedes Jahr, auf der gesamten Strecke und achtete darauf, dass die Teilnehmer als Gruppe zusammen blieben. Dabei motivierten und unterstützten die stärkeren Läufer immer wieder die schwächeren.

Angeboten wurde auch wieder der Zustieg an drei verschieden langen Kurzstrecken, so dass für unterschiedliche Leistungs- und Trainingsniveaus die Möglichkeit zur Teilnahme bestand. Erfreulicherweise bereicherten auch 23 junge Läufer des LV Biet das Teilnehmerfeld und begleiteten das Team auf dem letzten Streckenabschnitt bis zum Ziel bei der Monbachhalle in Neuhausen. Dort gab es dann von Klemens Schork für jeden Teilnehmer eine Urkunde.

Im nächsten Jahr wird der Lauf am 25. September statt finden. Start des neunten Laufes wird abermals Niefern sein und enden wird das Ganze auf der Neuhausener Leistungsschau.

Jubelnde Teilnehmer im Ziel bei der Monbachhalle Neuhausen (rechts im Bild: der Vorstandsvorsitzende der VR Bank im Enzkreis, Klemens Schork)