80 Jahre Treue im Dienst der VR Bank im Enzkreis

Eine Mitarbeiterin und zwei Mitarbeiter der VR Bank im Enzkreis konnten dieses Jahr für langjährige Tätigkeit im Unternehmen geehrt werden. Andrea Schmidl ist bereits seit 25 Jahren bei der VR Bank beschäftigt. Joachim Vogel ist mittlerweile auch schon 10 Jahre in diesem Geldinstitut tätig und Dieter Müller kann sogar auf 45 Jahre Betriebszugehörigkeit zurückblicken.

18.10.2016

v.l.nr.: Vorstand Armin Kühn, Vermögensberater Dieter Müller (45 Jahre), Neuhausens Geschäftsstellenleiter Joachim Vogel (10 Jahre), Innenrevisorin Andrea Schmidl (25 Jahre) und der Vorstandsvorsitzende Klemens Schork

Im August 2006 begann der heutige Neuhausener Geschäftsstellenleiter Joachim Vogel seine Ausbildung zum Finanzassistenten bei der VR Bank im Enzkreis, die er im Sommer 2008 mit hervorragendem Ergebnis abschloss, weshalb er gleich darauf die Fortbildung zum Bankfachwirt begann. In dieser Zeit wurde er in verschiedenen Geschäftsstellen eingesetzt.Im Mai 2009 wurde Vogel Privatkundenberater in Enzberg und zu Jahresbeginn 2011 bereits Finanzberater in Niefern. Im März 2011 absolvierte er seinen Bankfachwirt und übernahm im Dezember desselben Jahres die Baufinanzierungsberatung in Niefern. Seinen Bankbetriebswirt schloss er im Mai 2012 an der Frankfurt School of Finance & Management ab. Im Mai 2013 übernahm er die Baufinanzierungsberatung und kurz darauf auch die Geschäftsstellenleitung in Neuhausen.

Andrea Schmidl startete bereits vor 25 Jahren, im April 1991 bei der damaligen Raiffeisen-Gebietsbank in Neuhausen. Sie war von Anfang an in der Kreditsachbearbeitung der Marktfolge Aktiv beschäftigt. Diese Tätigkeit unterbrach sie von 1998 bis 2004 zur Erziehung ihrer beiden Töchter. Im Anschluss an ihren Erziehungsurlaub arbeitete sie bei der VR Bank im Enzkreis weiterhin in der Marktfolge Aktiv, dabei betreute sie schwerpunktmäßig die Anforderungen wirtschaftlicher Verhältnisse und die Datenkontrolle. Vor knapp zwei Jahren wechselte Andrea Schmidl in die Innenrevision, die sie seit Dezember 2014 gemeinsam mit ihrem Kollegen Michael Auer betreut.

Mit 45 Jahren Betriebszugehörigkeit zählt Dieter Müller zu den „Urgesteinen“ der Bank. 1971 begann er seine Ausbildung bei der Spar- und Kreditbank Niefern. Seinen Abschluss machte er 1974. 10 Jahre später absolvierte er seinen Bankfachwirt. In diesem Zeitraum war er zunächst als Springer in allen Bereichen, dann als Kassierer, eingesetzt. Regelmäßig besuchte er Fortbildungsseminare, unter anderem in der Vermögensberatung, dem Kreditgeschäft und dem Optionsgeschäft. 1986 schloss er das Hauptseminar zum Genossenschaftlichen Bankfachwirt ab. Bis zur Fusion mit der Raiffeisen-Gebietsbank Neuhausen zur VR Bank im Enzkreis war Dieter Müller Schalterbereichsleiter in Niefern und betreute zusätzlich zentrale Bereiche für die Gesamtbank, unter anderem auch das Wertpapiergeschäft. Seit 2003 ist Dieter Müller Vermögensberater der VR Bank im Enzkreis für den Marktbereich Niefern.

Die Vorstandsmitglieder Armin Kühn und Klemens Schork dankten den drei Jubilaren für ihre insgesamt 80jährige Treue zur Bank, die erbrachten Leistungen und für die gute Zusammenarbeit.