Bewerbertag - ein Training der Superlative

Erstmals wurde für die Neuntklässler der Kirnbachrealschule Niefern ein Bewerbungstraining organisiert. Die VR Bank im Enzkreis konnte hierzu verschiedene ortsansässige Firmen gewinnen.

18.11.2014

Die Schüler der Kirnbachrealschule Niefern sowie Konrektorin Sylvia Schleifer-Dürr und Sabine Urban bedankten sich bei Ausbildungsleiterin Katja Hub (Zweite von rechts) und dem Vorstandsvorsitzende der VR Bank im Enzkreis Klemens Schork (rechts) mit einem Blumenstrauß für die Initiative und die perfekte Organisation

Die VR Bank im Enzkreis stellte 82 Realschülern der neunten Klassen die beiden Broschüren „Richtig bewerben“ sowie „Schule – und danach“ zur Vorbereitung zur Verfügung. 57 der Schüler gaben darauf hin eine entsprechende Bewerbungsmappe ab und zeigten Interesse an der Teilnahme des Bewer-bungstrainings. Am 23. Oktober 2014 war es dann soweit. Die Personaler der ortsansässigen Betriebe führten realitätsnahe Bewerbungsgespräche durch. Im Anschluss daran wurden diese besprochen und kommentiert. Die hier ausgefüllten Feedbackbögen wurden in der Schule ausgewertet und anschließend den Eltern präsentiert. Im Gegenzug konnten die Schüler ebenfalls ihr Feedback zu den Betrieben abgeben.

Für die Jugendlichen war das Training in der Praxis positiv und lehrreich. Wichtig war für sie auch zu erfahren, welche Ausbildungsberufe in Niefern-Öschelbronn angeboten werden und welche Betriebe ausbilden. „Ein Gewinn für alle“, so wurde die Aktion von den Unternehmen bewertet.

Die Firmen Bellmer, Heckler, Karl Klink, Pretema und WISI sowie das Johanneshaus, der katholische Kindergarten, die Zahnarztpraxis Dr. Tadjbani und federführend die VR Bank im Enzkreis haben sich an diesem Projekt beteiligt. Frau Katja Hub von der VR Bank übernahm die komplette Organisation: Kontakt zu den Firmen, zeitliche Abfolge, Listen erstellen, Treffen organisieren.

Frau Sabine Urban, die verantwortliche Lehrkraft für Berufsorientierung in der Kirnbachrealschule Niefern, und die Konrektorin Sylvia Schleifer-Dürr äußerten sich ebenfalls sehr zufrieden über die Präsentation der Jugendlichen in den Firmen. Entsprechende Rückmeldungen bestärken die Schule in der Arbeit.
 

Auch in 2015 ist wieder für die Schüler der neunten Klassen mit weiteren Kooperationspartnern ein professionelles Bewerbungscoaching geplant.

Feedbackrunde für die Planung 2015: Klemens Schork (Vorstandsvorsitzender der VR Bank im Enzkreis), Katja Hub (Ausbildungsleiterin der VR Bank im Enzkreis), Beate Wacker (WISI), Ewald Linzner (pretema), Sylvia Schleifer-Dürr (Konrektorin Kirnbachrealsschule, Michael Kalmbach (Heckler) und Sabine Urban (Lehrerin Kirnbachrealschule) Nicht im Bild: Heiko Hölzle (Geb. Bellmer), Nina Weiß (kath. Kindergarten), Dr. Armin Tadjbani, Heidrun Klinge (Johanneshaus Öschelbronn), Helmut Wankmüller (Karl Klink), Jutta Walz (pretema)