Die Kleinsten auf großer Fahrt

Dank einer Spende der VR Bank im Enzkreis kann der katholische Kindergarten „Zum Guten Hirten“ in Hohenwart jetzt seinen Aktionsradius erweitern. Mit dem neuen Krippenwagen, der Sitzmöglichkeiten für bis zu sechs Kleinkinder bietet, sind kleinere Spaziergänge für die insgesamt zehn Kinder unter drei Jahren möglich.

03.05.2017

6 Kinder der Kleinkindgruppe des Kindergarten Hohenwart im neuen Krippenwagen mit Erzieherin Nicole Gengenbach, Kindergartenleiterin Martina Pawlicek, Bankvorstand Klemens Schork, Geschäftsstellenleiterin Cornelia Böhr und Erzieherin Ramona Wolf sowie (vorne links) die Mutter des jüngsten Fahrgastes

Ende 2016 ist Kindergartenleiterin Martina Pawlicek an den Vorstandsvorsitzenden der VR Bank im Enzkreis, Klemens Schork mit der Bitte um Unterstützung bei der Anschaffung eines Krippenwagens herangetreten. Gerne hat der Vorstand eine Spende aus Mitteln des Gewinnsparvereins zugesagt. Mit einem Betrag von 1.100 Euro waren die Gesamtkosten der Anschaffung gedeckt. Bei einer kleinen Proberunde stellte Schork seine Fahrkünste unter Beweis und chauffierte die wertvolle Fracht bis vor das Kindergartengebäude. Die Vorfreude auf die kommenden Ausflüge war den Kleinen anzumerken, als sie bei der Übergabe des neuen Gefährts geduldig vor der Kamera posierten. Martina Pawlicek und ihre Kolleginnen freuten sich mit den Kindern und bedankten sich herzlich bei VR Bank Geschäftsstellenleiterin Cornelia Böhr und Bankvorstand Klemens Schork. Dieser betonte, dass es der VR Bank im Enzkreis ein großes Anliegen ist, die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in der Region zu unterstützen.