Freude über Geschenke nach Weihnachten

Das Preisausschreiben der VR Bank im Enzkreis bescherte jungen Kunden gleich zu Jahresbeginn viel Freude. Zehn Sieger des Sparwochengewinnspiels erhielten dieser Tage Ihre Preise.

18.01.2017

Stolzer Gewinner des Hauptpreises beim Sparwochenpreisausschreiben

Zahlreiche Kinder und Jugendliche beteiligen sich jedes Jahr während der Sparwoche am Preisausschreiben der VR Bank im Enzkreis. Auf dem VR PRIMAX-Gewinnspielposter galt es diesmal für die jungen Teilnehmer herauszufinden, wie viele Hühner auf dem abgebildeten Bauernhof versteckt waren.

Privatkunden-Bereichsleiter Heinz Klemens freute sich mit dem Gewinner des ersten Preises Dustin Titze

Aus den 99 richtigen Einsendungen wurden zehn Gewinner ausgelost. Den dritten Platz belegte Milena Hummel aus Schellbronn, dafür bekam sie in ihrer Geschäftsstelle das lustige Karten- und Stapelspiel „Tornado Ellie“. Der dreijährige Luis Flattich gewann mit seiner zweiten Platzierung eine limitierte VR PRIMAX-Umhängetasche mit tollem Bauernhofmotiv.
Strahlende Augen gab es beim ersten Sieger, Dustin Tietze. Der Zweitklässler kam mit Mama und Bruder extra von Wiernsheim nach Niefern in die Hauptstelle der VR Bank im Enzkreis. Dort erhielt er von Marktbereichsleiter Heinz Klemens ein LED-beleuchtetes Skateboard. Ein echter Hingucker dieser Hauptpreis und noch dazu passend zu seiner Jacke mit Rollen in orange und seiner Lieblingsfarbe grün. „Herzlichen Glückwunsch, viel Spaß und gute Fahrt mit deinem Skateboard,“ wünschte Heinz Klemens dem glücklichen Dustin.

Zusätzlich zu den drei Hauptpreisen gab es außerdem für weitere sieben Kinder als Trostpreis je einen Plüschhund „Sam“. Die Plüschfigur aus dem VR PRIMAX-Comic erhielten sie über ihre jeweilige Geschäftsstelle. Die Gewinner des 4. bis 10. Platzes sind: Luca Sena, Lene Beer, Melina Begoihn, Mamadou-Karl Samb, Aurora Koschki, Laura Clemens und Luca Fynn Heydegger.