Gewinner unter Weihnachtsbaum

Zwei junge Künstlerinnen aus Niefern gewinnen noch vor Weihnachten beim Malwettbewerb „Nieferns Neue Mitte“.

18.12.2015

Unter dem Weihnachtsbaum der VR Bank im Enzkreis erhalten die beiden Gewinnerinnen des Malwettbewerbes „Nieferns Neue Mitte“ Lena Ermentraut und Mia-Sophie Schaub vom Vorstandsvorsitzende Klemens Schork (links) und seinem Vorstandskollegen Armin Kühn (rechts) ihre Preise

Das 5jährigen Bestehen des Gebäudekomplexes „Nieferns Neue Mitte“ war Anlass genug, im September die Räumlichkeiten zu feiern. An zwei Tagen ließen sich Kinder jeden Alters von Liane Schork, der Gattin des Vorstandsvorsitzenden der VR Bank im Enzkreis, schminken.

Erwachsene konnten mit einem Gläschen Sekt auf das kleine Jubiläum anstoßen und jeder Besucher, ob jung oder alt, erhielt ein kleines Präsent. Außerdem hatte die Bank gemeinsam mit der Diakoniestation Niefern, der Baugenossenschaft Arlinger, die Ärzte Iris und Michael Knapp sowie Optik-Meier einen Malwettbewerb ausgeschrieben bei dem Kinder von 6 bis 16 Jahren teilnehmen konnten. Kurz vor Weihnachten beglückwünschten nun die Vorstände der Bank Armin Kühn und Klemens Schork die glücklichen Siegerinnen Mai-Sophie Schaub und Lena Ermentraut. Die beiden 8jährigen Mädchen hatten es verdient den Hauptpreis zu erhalten, nämlich jeweils Eintrittskarten für 2 Erwachsene und 2 Kinder für einen Tag im Erlebnispark Tripsdrill. So freuen sich nicht nur die jungen Künstlerinnen, sondern auch deren Familien, die noch vor Weihnachten überraschend beschenkt wurden.