Kleine Fahrgäste flott unterwegs

Der VRmobil Kinderbus des Gewinnsparvereins Südwest und der VR Bank im Enzkreis bietet Platz für sechs Kinder bis zu einem Alter von 3 Jahren. „Genau das richtige für uns,“ dachte sich Kindergartenleiterin Veronique Picardat vom Kindergarten Steinegg und nahm an der Verlosung des Gewinnsparvereins Südwest teil. Die Steinegger Krippenkinder hatten Glück, denn Sie gewannen einen von insgesamt 55 Kinderbussen.

07.08.2015

Die stellvertretende Kindergartenleiterin Conni Carl, sowie die Kindergärtnerinnen Ulrike Freygang und Carmen Franke freuen sich mit den Krippenkindern über den neuen flotten Kinderbus, den Bürgermeister Oliver Korz, VR Bank- Geschäftsstellenleiter Joachim Vogel und der Vorstandsvorsitzende der VR Bank im Enzkreis, Klemens Schork, kurz vor Ferienbeginn offiziell übergeben haben

Bereits im April wurde der Kindergarten Steinegg als einer der 55 Gewinner eines VRmobil-Kinderbusses durch den Gewinnsparverein Südwest ausgelost. Da es in Steinegg große Höhenunterschiede zu überwinden gibt, entschied sich der Kindergarten für eine motorisierte Variante. Die Geduld der Kindergartenkinder wurde jetzt vor Ferienbeginn mit einem flotten Cabrio-Bus belohnt.

Die Mehrkosten von 2.000 Euro für die Motorisierung trugen zu gleichen Teilen die Gemeinde Neuhausen und die VR Bank im Enzkreis.

Bürgermeister Oliver Korz und Bankvorstand Klemens Schork drehten gleich probehalber ein paar Runden mit den Krippenkindern und erhielten dafür ein fröhliches Lachen und Winken der kleinen Fahrgäste.