Mit der VR Bank zum Weihnachtsmarkt

Echtes Rennfahrerfeeling erlebten die 84 Teilnehmer der diesjährigen Fahrt zu einem Weihnachtsmarkt der VR Bank im Enzkreis.

09.12.2014

Das erste Ziel der Fahrt am Nikolaustag war nämlich der Hockenheimring. Eine Runde auf dem Motodrom wurde mit dem Bus gefahren. Kaum vorstellbar, dass die Formel-1-Fahrer diese enge Kurven z.T. mit 350 km/h nehmen! Nach der Runde ging es zu Fuß an den verschiedenen Boxen vorbei (natürlich auch an Vettel's). Und auf dem Siegerpodest konnte man sich gleich als Weltmeister fühlen. Die Magnum-Flasche Sekt stand schon bereit, leider war sie jedoch leer. Anschließend konnte noch ein Blick in das Safety-Center geworfen werden. Auf verschiedenen Monitoren wird die gesamte Rennstrecke überwacht. Wie betont wurde, steht die Sicherheit hier in Hockenheim an oberster Stelle. Einen schönen Überblick auf die Rennstrecke konnte die Gruppe schließlich von der VIP-Lounge ganz oben werfen.

Die Reisegruppe der VR Bank im Enzkreis besuchte am Nikolaustag zunächst den Hockenheimring und besichtigte die Anlage

Nach einem sehr guten Mittagessen in einer Mannheimer Brauereigaststätte war das Schloss Mannheim das nächste Ziel. Bei einer Führung wurde über das Leben von Kurfürst Karl Theodor und seiner Frau Elisabeth erzählt. Gut erhaltene Wandteppiche waren fast die einzigen Originale, da das Schloss im Krieg ausgebombt war. Aber die Rekonstruktionen erlauben doch einen eindrucksvollen Einblick in die Zeit des hier lebenden Kurfürsten in der Barockzeit.

Nach dieser Besichtigung dämmerte es bereits, war also genau die richtige Zeit für den Besuch des Weihnachtmarktes. Schon von weitem konnte man den erleuchteten Wasserturm und die bunten Lichter des Kinderriesenrades und der Riesenpyramide erkennen. Über 200 weihnachtlich geschmückte Buden reihten sich hier um den historischen Wasserturm. Wurst und Glühwein, süßer Mandelgeruch, Nützliches und Schmückendes lockten zum Ansehen und Kaufen. Und am Schluss gab es noch ein kleines Konzert. Eine Bläser-Gruppe spielte deutsche und internationale Weihnachtslieder. Der bereits 8. Besuch eines Weihnachtsmarkts mit der VR Bank im Enzkreis ging zu Ende. Ein Tag gespickt mit tollen Erlebnissen und Eindrücken. Freuen können sich schon heute alle Interessierte auf die nächste Weihnachtsmarkt-Fahrt. Sie findet am 5. Dezember 2015 statt.

Mannheim war das Ziel der diesjährigen Weihnachtsmarkt-Fahrt der VR Bank im Enzkreis