Moderne Kundenräume mit integrierter 24-Stunden-Zone in Mühlhausen

Am 6. März 2015 beginnen die Umbauarbeiten der VR Bank im Enzkreis in der Mühlhausener Geschäftsstelle. Ab Ende Mai 2015 wird sich die Bank dann in neu gestalteter und freundlicher Atmosphäre präsentieren.

11.02.2015


Kundenwünsche standen bei der Planung der neuen Räumlichkeiten im Vordergrund. Zentrale Anlaufstelle ist deshalb weiterhin die Servicetheke, wobei die Beratung durch Serviceberaterin Claudia Klauser künftig ohne störende Glasscheibe erfolgen kann.
Die gesamte Geschäftsstelle wird mit neuen Bodenbelägen versehen. Die Wände werden in hellen Farben gestrichen und eine neue Decke mit integrierter Beleuchtung installiert. Komplettiert werden die Räumlichkeiten durch die Ausstattung mit neuem Mobiliar.

Das Beratungszimmer wird großzügiger und freundlicher gestaltet, damit Geschäftsstellenleiterin Cornelia Böhr ihren Kunden im Beratungsgespräch eine angenehme und vertrauliche Atmosphäre bieten kann. Die Öffnungszeiten bleiben dabei unverändert. Und selbstverständlich können auch in Zukunft Beratungstermine außerhalb der Öffnungszeiten vereinbart werden.

In der knapp dreimonatigen Umbauphase wird außerdem der rund um die Uhr geöffnete Selbstbedienungsbereich in das Foyer integriert und mit Kontoauszugdrucker und neuem  Geldausgabeautomat ausgerüstet. Neue Fenster werden ebenfalls eingebaut. Auch die Außenfassade tritt künftig attraktiver in Erscheinung.

Nur einen Tag, nämlich am Freitag den 6. März 2015 ist die Geschäftsstelle Mühlhausen geschlossen. Ab dem 9. März bis zur Fertigstellung der neuen Räume findet der persönliche sowie der SB-Service in einem Bürocontainer hinter dem Bankgebäude statt. Sowohl unsere Kunden als auch unsere Berater werden in der Umbauphase mit Einschränkungen leben müssen. Hierfür bitten wir um Verständnis. Dafür werden sie später mit neuen Räumlichkeiten belohnt.