Schöne Überraschung für Kindergärten

Neunzehn Kindergärten konnten, dank einer Sonderspende der VR Bank im Enzkreis, Bewegungsspiele im Wert von insgesamt 3.800 Euro anschaffen.

16.03.2017

Geldgeber und Erzieherinnen freuen sich mit den Kindern über mehr Spielmaterial

Erzieherinnen und Kinder freuten sich: die VR Bank im Enzkreis hat sie mit einer Sonderspende von insgesamt 3.800 Euro überrascht. „Ermöglicht wurde der Spendenbetrag durch unser 125jähriges Jubiläum,“ so Klemens Schork, der Vorstandsvorsitzende der VR Bank im Enzkreis. „Denn als wir anlässlich des Festbanketts im November von einigen geladenen Gästen gefragt wurden, ob wir Geschenkwünsche hätten, haben wir um Spenden für soziale Zwecke gebeten.“ So war es möglich, dass die Bank, zusätzlich zu den üblichen Spenden aus dem Fonds des Gewinnsparvereins, die Kindergärten ein zweites Mal beschenkte.

Für 200 Euro konnte jeder Kindergarten aus dem Geschäftsgebiet der Bank Bewegungsspiele anschaffen. Der Betrag wurde vorrangig für den Außenbereich verwendet, so wurden unter anderem Schaukeln und Laufdollis angeschafft, aber auch Puppenbettchen waren auf der Wunschliste ganz oben. Bei frühlingshaftem Wetter konnte der Vorstandsvorsitzende Klemens Schork, sowie die Geschäftsstellenleiter Gerhard Funke (Niefern), Cornelia Böhr (Mühlhausen und Hohenwart) sowie Oliver Herr (Enzberg), dieser Tage schließlich den Spendenscheck offiziell an die neunzehn Kindergärten übergeben.